Wir wollen eine neue Minirampe auf dem Tempelhofer Feld aufstellen!

Auf dem ehemaligen Flughafengelände gibt es bereits einen coolen Streetpark („Vogelfreiheit“) Was fehlt ist eine schöne große Miniramp! Um das Projekt zu realisieren wurde bereits eine Baugenehmigung beantragt, außerdem existieren Entwürfe und wir sammeln bereits die erforderlichen 10.000 € für den Bau und Betrieb. Was haben wir vor?  – Eine Minirampe für alle Rollsportarten INKLUSIVE Wheelchair-Skating in Berlin bauen!

Eine Minirampe bedeutet gemeinsam Spaß haben. Egal ob jung oder alt, dick oder dünn – jeder, der mag, kann sich hier sportlich ausprobieren. Leider wird beim Sport eine Gruppe häufig vergessen: Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Eine „barrierefreie“ Minirampe hingegen, die es möglich macht mittels einer Auffahrt auf die Rampe zu kommen, würde allen die Chance eröffnen am Geschehen teilzunehmen – egal ob aktiv oder als Zuschauer.  So können auch Menschen im Rollstuhl, die ihren Rolli nicht nur als Mobilitätshilfe, sondern auch als Sportgerät nutzen, die Rampe genießen. Weitere Informationen zum Rollstuhlskaten WCMX findet ihr hier ->  https://wcmxgermany.de

Und so soll es aussehen:

Eine Holzrampe 12m x 10m x 1,3m

Die Minirampe wird mit ihrer geringen Grundhöhe von 1,3 Metern und einer Gesamtbreite von 12 Metern reichlich Platz bieten.  Dank der kleinen Extension und dem Wallride werden sowohl Anfängerinnen und Anfänger als auch erfahrene Skaterinnen und Skater gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Die Flache Auffahrtsrampe bietet auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität unkomplizierten Zugang zum Drop In in die Rampe und wertet Gesamtanlage der Vogelfreiheit ungemein auf. Zusätzlich eröffnet sie die Anlage neuen Personengruppen.

Wie kann ich helfen? – Mit Geld, Schweiß und Hingabe

Da wir schon viele Rampen gebaut haben, können wir das Projekt mit einem Team aus Skatern und Handwerkern komplett ehrenamtlich stemmen und dadurch die Kosten sehr geringhalten. Dennoch brauchen wir eure Hilfe: Das Material kostet Geld und auch einige andere Unkosten müssen gedeckelt werden. Um die Rampe bauen zu können, brauchen wir 12.000€, die wir hier einsammeln möchten.

Aktuell: Wir haben eine direkt Spende bekommen über 5000 Euro von der Firma Vego Good Food !!! Und haben deshalb unser Spendenziel auf 7000 Euro gesenkt.

Also – wie könnt ihr dabei helfen? Liked, shared und erzählt allen davon. Schnorrt eure Großeltern an und am allerwichtigsten: Spendet selbst! Außerdem freuen wir uns natürlich euch beim Bau im nächsten Frühjahr dabeizuhaben, wenn ihr auch mal einen Akkuschrauber halten wollt.

hier geht’s zur Spendenplattform:

https://de.gofundme.com/f/barrierefrei-skateboard-miniramp-berlin-wcmx?qid=717fb7859a248817ea49dcc533958e65