Alte Themen, neu aufgelegt.

Schwere Zeiten, schlechtes Wetter, geschlossene Skatepark?

Auch wenn die Lage sich derzeit etwas anders darstellt, so müssen wir, mal wieder, ein eindringlichen Appell an Alle richten. Es klingt nach „Alter Leier“, aber leider zwingt uns Corona wieder einmal – oder noch einmal?-  euch alle zu bitten euch an die Kontaktbeschränkungsvorgaben im öffentlichen Raum zu halten, wenn ihr euch in Skateparks aufhaltet.

Auch wenn es derzeit natürlich allein wettertechnisch schon schwieriger ist Zeit im Freien zu verbringen, so ist es derzeit überhaupt noch möglich.  Die Konsequenz könnten allerdings den bekannten Bildern aus dem Frühjahr ähneln und sonnige Tage im Dezember enden vor versperrten Skateparks und mit verstärkten Kontrollen durch die Polizei.

Es werden bessere Zeiten kommen, in denen die einzige Frage sein wird, wo man in einen Skatepark geht und nicht, ob man in einen Skatepark darf. Vielleicht hilft euch das Bild der Schwimmerin Florence Chadwick, die bei einem Versuch eine 34 Km lange Strecke zu schwimmen ganz knapp vor dem Ziel aufgab, obwohl das Ufer in greifbarer Nähe war.
Es werden bessere Zeiten kommen und vielleicht ist das Ufer auch greifbarer als wir vermuten.

 

In diesem Sinne – bitte befolgt die Regeln und viel wichtiger, bleibt gesund! –