BÄNKE BERLIN
Die Bänke Berlin an der Warschauer Straße sind seit ca. 2004 ein wichtiger Treffpunkt für die Berliner Skateszene. Stück für Stück wurden die ursprünglichen Holzbänke mit Metallkanten und später mit Metallummantelungen aufgewertet. Berlin erfreut sich mittlerweile weltweiter Popularität unter den SkateboarderInnen, selbst Top-Pros wie Dennis Busenitz und Luan de Oliveira kamen zum Filmen ihrer Lines vorbei. Mehr Nutzung zieht allerdings auch mehr Geräuschentwicklung für die Anwohner nach sich – was leider im Sommer 2016 im vorübergehenden Abbau der Bänke durch die Stadt Berlin gipfelte. Durch den Einsatz diverser Skater und mit Hilfe lokaler Medien konnte aber nach wenigen Tagen ein Wiederaufbau der Bänke erreicht werden.

Die Arbeitsgruppe „Skateparks“ des 1. BSV e.V. setzt sich zukünftig dafür ein, die Bänke Berlin langfristig zu erhalten und bei evtl. Problemen zwischen Anwohnern, Skateboardern und dem Bezirk zu vermitteln.